Network Olympus: Monitoring

Überwachen Sie die Netzwerkverfügbarkeit, erkennen Sie Engpässe rechtzeitig und erhöhen Sie die allgemeine Verfügbarkeit mit einem All-in-One-Tool.
Version: 1.4.0 - 23. August 2019 - Alle Windows-Vers.

Statistik und Berichte

Das Überwachungstool für Verfügbarkeitsstatistiken wurde erstellt, um die Ergebnisse der von verschiedenen Geräten aus durchgeführten Scans zu verfolgen.
Es bietet die Möglichkeit, alle auftretenden Ereignisse aufzuzeichnen.

Aktivitätsprotokoll

Detailliertere Informationen über ausgeführte Sensoren, Aktionen und Benachrichtigungen sind im Aktivitätsprotokoll-Widget verfügbar. Die Überwachung von Datenberichten wird durch ausführliche Details über jedes einzelne Ereignis erleichtert. Die in der Datenbank gespeicherten Statistiken zeigen viele nützliche Informationen zu jedem Ereignis an: Status, resultierende Nachricht, Gerät, Beteiligung etc. All diese Überwachungsdaten können durch einen der obigen Einträge gefiltert und in die Überwachungsdatenberichte aufgenommen werden.

Live- und History-Modi

Dieses Widget bietet die Möglichkeit, Statistiken in den Modi "Live" oder "History" zu überwachen. Im Live-Modus werden Statistiken für Ereignisse angezeigt, die während der aktuellen Sitzung ausgeführt wurden, einschließlich Daten über Sensoren, Aktionen, Benachrichtigungen und Überwachungsstatistiken. Die Zählung beginnt ab dem Zeitpunkt, an dem das System gestartet wurde. Die historischen Überwachungsdaten werden im Segment "History" gespeichert. Dadurch haben Benutzer die Möglichkeit, Informationen über alle Ereignisse zu erhalten, die je im System aufgetreten sind. In beiden Modi ist es möglich, Daten nach bestimmten Kriterien zu filtern.

Filter

Die Filter können aktiviert oder deaktiviert werden, um eine Suche ganz allgemein oder feiner abgestimmt durchzuführen. Ist ein Benutzer an einem bestimmten Sensor oder Gerät interessiert, kann er folgende Kriterien anwenden:

Ereignisse. Der Filter zeigt alle Ereignisse der ausgewählten Art an, die während der gesamten Betriebsdauer des Systems aufgetreten sind. Zum Beispiel können ausschließlich erfolglose Ereignisse angezeigt werden, wodurch sich die Möglichkeit bietet, gezielt Einzelheiten zu sammeln. Außerdem kann ein Benutzer die Kommentare zu den einzelnen Ereignissen ansehen.

Sensoren. Hier kann die Filterung nach einem bestimmten Sensortyp durchgeführt werden, um die Sensorstatistiken beim Durchführen von Scans zu überprüfen. Die Sensorstatistiken sind mit allen enthaltenen Details zur Überprüfung verfügbar.

Gerät. Wenn Sie die Effizienz eines bestimmten Geräts überprüfen möchten, können Sie einen Filter nach Gerät anwenden.

Ereignisbeschreibung. Wenn Sie die Filterung nach Ereignisbeschreibung verwenden, werden Ereignisse desselben Typs angezeigt. Die Filter können auch miteinander kombiniert werden.

Farbgebung für Sensoren

Jedes Gerät erhält eine bestimmte Farbe, die vom Status des Ereignisses abhängt. Beispielsweise ist Grün für erfolgreiche Ereignisse reserviert, während Rot für diejenigen Ereignisse verwendet wird, welche die Kriterien nicht erfüllt haben. Neben der Farbe werden die Details der Aktionen angezeigt, damit die Benutzer über alle Probleme informiert werden können. Diese Farbe wird in allen verfügbaren Widgets angezeigt: Aktivitätsprotokoll, Netzwerkkarte etc. Benutzer können Farben manuell zuweisen, um zum Ausdruck zu bringen, wie schwerwiegend ein Problem ist. Zum Beispiel Rot für kritische Probleme, Orange für Warnungen und Blau für Informationen.

Warnungmeldungen für Sensoren und Aktionen

Zwei weitere Widgets zum Generieren von Berichten betreffen die Sensor- und Aktionswarnungen. Diese Widgets können verwendet werden, um Überwachungsergebnisse für Sensoren und Aktionen anzuzeigen, sortiert nach aktuellem Status und nach vom Benutzer ausgewählten Attributen, sowie zum Verwalten dieser Sensoren und Aktionen. Mit dem Visualisierungsmenü können Benutzer die Informationen, die über die Geräte angezeigt werden sollen, weiter individualisieren.

Preisschema

Wählen Sie den Lizenztyp aus, der genau auf Ihre betrieblichen Anforderungen passt:

Freeware

Keine zeitliche Beschränkung. Verbinden Sie bis zu 50 Geräte oder auch 100 Sensoren.

Gewerblich

All-in-One. Für Unternehmen mit mehr als 50 Geräten.
Ein Jahr Updates und kostenloser Premium-Support inklusive.

Probeversion

Unbegrenzte Anzahl Geräte für 60 Tage kostenlos.
Keine Aktivierung oder Registrierung erforderlich.

Freeware
für
50
Geräten
oder/und
100
Sensoren
Herunterladen
Gewerblich
beginne am
250
oder/und
100
Geräten
Wählen

Erreichen Sie den nächsten Level der Netzwerküberwachung, mit Features von Network Olympus.